Ideen für Kommunen: Problemlöser Prototyp

Person arbeitet an einem Laptop

 

Kommunen stehen bei der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen vor großen Herausforderungen. Oft ist es schwierig, diese allein zu bewältigen. Hier unterstützt der KommHUB, der Komm.ONE-Modulpartner der Digitalakademie@bw, die baden-württembergischen Gemeinden, Städte und Landkreise als Ideenschmiede. So funktioniert es: Zu konkreten kommunalen Fragestellungen werden in Zusammenarbeit mit einzelnen Kommunen Prototypen entwickelt und getestet. Der Programmcode dieser Prototypen wird im Anschluss allen interessierten Kommunen zur Verfügung gestellt.
Beim KommHUB Demo Day am 6. Dezember 2022 in Stuttgart, einer Veranstaltung der IT-Dienstleisterin Komm.ONE und der Kommunalen Landesverbände Baden-Württembergs, wurden vier Prototypen vorgestellt:

  1. Voicebot KOMMI
    Beim Voicebot KOMMI handelt es sich um eine Online-Spracherkennungssoftware, die Bürgerinnen und Bürger auf der Webseite einer Kommune zu allgemeinen Fragen und einzelnen Verwaltungsdienstleistungen Auskunft geben kann. Mehr erfahren Sie hier.
  2. Augmented Reality-App
    Unter Augmented Reality wird das Zusammenspiel von virtueller und realer Welt verstanden. Die Augemented Reality-App ermöglicht es, geplante oder bereits im Bau befindliche Großprojekte zu visualisieren. Bei der Darstellung werden Geoinformationen und Umwelteinflüsse berücksichtigt. Mehr erfahren Sie hier.
  3. Dashboard Sicherheitsempfinden
    Beim dieser webbasierten grafischen Benutzeroberfläche, ähnlich einem Armaturenbrett, werden Datenbestände aus unterschiedlichen kommunalen Quellen zusammengeführt. Ziel ist es, für Bürgerinnen und Bürger ein komplexes Bild der gefühlten Sicherheitslage zu erstellen. Mehr erfahren Sie hier.
  4. Risiko-Dashboard zu Extremwetterereignissen
    Das Software-Tool führt Datenbestände aus vielfältigen kommunalen Fachbereichen zusammen. Auf der Grundlage dieser großen Datenmengen können Prognosen zu mikroklimatischen Extremwetterlagen erstellt und visualisiert werden. Mehr erfahren Sie hier.

Sie wollen mehr über den KommHUB Demo Day erfahren? Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung.
Die Digitalakademie@bw hat Ihr Interesse geweckt? Schauen Sie auf der Webseite www.digitalakademie-bw.de vorbei.